Maßnahmen am Unfallort

  1. Bewahren Sie Ruhe
  2. Sichern Sie die Unfallstelle ab
  3. Leisten Sie erste Hilfe
  4. Rufen Sie Hilfe: Polizei/Notruf: 110
    Rettungsdienst/Feuerwehr: 112
  5. Verlassen Sie nicht den Unfallort
  6. Machen Sie Fotos vom Unfallort
  7. Nehmen Sie einen Unfallbericht auf
  8. Unterzeichnen Sie kein Schuldanerkenntnis
  9. Unterstützen Sie die Polizei
  10. Rufen Sie uns an: 06858-9003541

Bei einem unverschuldeten Unfall

  • Wir ermitteln die gegnerische Versicherung, wenn Sie  den Namen des Unfallgegner und sein Autokennzeichen kennen
  • Gerne beraten wir Sie über die genaue Vorgehensweise in der Schadenabwicklung

Was sind Ihre Rechtsansprüche?

  • Sie haben das Recht auf die freie Wahl eines Kfz-Gutachters bei einem unverschuldeten Unfall. Sie sollten auf keinen Fall warten, bis die gegnerische Versicherung Ihnen einen Gutachter schickt.
  • Sie haben das Recht auf vollständige Regulierung des Schadens und aller Ansprüche. Leider versuchen Versicherungen manchmal, Ihnen diese Ansprüche teilweise zu verwehren. So werden die Schäden zu niedrig kalkuliert oder Wertminderungen nicht berechnet. Mit uns als Ihrem Kfz-Gutachter wird Ihnen das nicht passieren. Bei eindeutiger Rechtslage (keine Schuld) sind sämtliche Kosten vom Unfallgegner bzw. seiner Versicherung zu begleichen:

1. Kosten der Reparatur oder Wiederbeschaffungswert
2. Umbaukosten
3. Wertminderung
4. Mietwagen bzw. Nutzungsausfall
5. Kosten des Gutachters
6. Rechtsanwaltskosten
7. Schmerzensgeld